#17 6 Jahre Schmerzen, lebenslanges Leiden

#17 6 Jahre Schmerzen, lebenslanges Leiden

36 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Kennt ihr den Lügenbaron Münchhausen? In dieser Folge von Mord to Go probiert Saskia, mit aller Mühe Arabella mit einem seiner berühmten Lügengeschichten zum Lachen zu bringen. Für die Geschichten dieses Mannes, der auch Namensgeber des Münchhausen Stellvertretersyndroms ist, reisten schließlich schon früher viele Menschen durch das gesamte Land... Weniger witzig folgt jedoch Arabellas Fall (ab 05:30), in dem sie zeigt, wie unendlich und bedrohlich die Beziehung zwischen Mutter und Kind sein kann. Durch eine nicht enden wollende Tortur von Krankenhausaufenthalten, Untersuchungen und Operationen ging einer Frau nicht nur ihre Kindheit verloren, sondern ihr gesamtes Leben wurde geprägt... Wer ist in diesem Fall die kranke Person? Mutter oder Tochter?  Außerdem versucht Saskia zu erklären, wie eine solche Tat so lang unentdeckt bleiben konnte und wie ein medizinischer Beruf auch plötzlich zur Detektivarbeit werden kann...

Weitere Episoden

#19 Über Leben und Tod
35 Minuten
vor 1 Monat
#18 Blindes Vertrauen
40 Minuten
vor 1 Monat
#16 Krankhafte Liebe
37 Minuten
vor 2 Monaten
#15 "Es wird dich töten"
18 Stunden 20 Minuten
vor 3 Monaten
#14 I’ll be watching you
21 Stunden 42 Minuten
vor 3 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: