Biodiversität: Wege aus der Krise (Teil 2)

Biodiversität: Wege aus der Krise (Teil 2)

29 Minuten

Beschreibung

vor 8 Monaten
Diese Folge ist der zweite Teil unseres Gesprächs mit Prof. Franz Essl (Mitglied im Leitungsteam des Biodiversitätsrates Österreich) zur Biodiversitätskrise. Wir haben uns zum einem über die besonders betroffene Arten und die “Roten Listen” unterhalten, und darüber gesprochen, welche politischen Maßnahmen bereits gesetzt wurden, um der Biodiversitätskrise entgegenzuwirken.
Im Podcast erwähnt:

Biodiversitätskonvention: ist ein am 29. Dezember 1993 in Kraft getretenes internationales Umweltabkommen und ist das wichtigste multilaterale Vertragswerk für den Schutz der Biodiversität auf der Erde. (cbd.int)

Weltbiodiversitätsrat IPBES: The Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES) ist ein unabhängiges zwischenstaatliches Gremium, das von den Staaten gegründet wurde, um die Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik in Bezug auf Biodiversität und Ökosystemleistungen für die Erhaltung und nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt, das langfristige menschliche Wohlergehen und die nachhaltige Entwicklung zu stärken (ipbes.net)

Biodiversitätsrat Österreich: Setzt sich aus Forschenden und Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen zusammen und fordert die Eindämmung der Biodiversitätskrise in Österreich (biodiversityaustria.at)

High Ambition Coalition for Nature and People/Allianz für Biodiversität
Ein großer Bestandteil unserer signifikanten Biodiversität, kann auf einer kleinen Anzahl an Flächen gefunden werden. Die “High Ambition Coalition for Nature and People Gruppe”  hat das Ziel diese Flächen unter Schutz zu stellen, um die Biodiversität und Erde zu schütze

IUCN Rote Listen
Rote Listen sind anerkannte wissenschaftliche Gutachten, in denen der Gefährdungsgrad von Arten und Ökosysteme dargestellt ist. Sie wird von der Weltschutzunion erfasst.

Umweltbundesamt Österreich: Expertlnnen-lnstitution für Umwelt in Österreich (umweltbundesamt.at)


Den ersten Teil des Gesprächs zur Bedeutung und Relevanz der Biodiversität für uns Menschen und die Gründe für die Abnahme und den Verlust von Arten und Ökosystemen findet ihr hier: https://anchor.fm/dashboard/episode/e1032um
Was kann ich tun?
Konsum: https://naturschutzbund.at/biodiversitaet.html
Naturgarten: https://www.global2000.at/naturgarten-tipps
Umweltfreundlich gärtnern: https://www.feda.bio/de/dialogundinformation/ratgeber/
Balkon: https://www.wwf.ch/de/stories/biodiversitaet-foerdern-auf-dem-balkon-und-im-garten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: