Georg Uecker - Über Scheintoleranz, Machtstrukturen und (Über-)Leben

Georg Uecker - Über Scheintoleranz, Machtstrukturen und (Über-)Leben

49 Minuten
vor 3 Wochen

Beschreibung

"Die Wendepunkte meines Lebens sind ziemlich klar: Hardcore eben. Heute wohne ich in mir", sagt Georg Uecker. Der selbsternannte Unterhaltungsfachmann ist im wahrsten Sinne ein Überlebenskünstler. Sein Aktivismus für die queere Szene reicht über mehrere Jahrzehnte. In dieser Folge treffen damit zwei langjährige Verbündete aufeinander, die auch eine Form der Freundschaft verbindet. Von Bettina Böttinger.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: