Mörderische Polizistinnen: Der Gift-Anschlag von Reutlingen

Mörderische Polizistinnen: Der Gift-Anschlag von Reutlingen

Zu Gast: Jonas Bleeser vom Schwäbischen Tagblatt in Tübingen
58 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten
Es soll der perfekte Mord sein: Über Monate planen zwei Polizistinnen in einem Whatsapp-Chat, den Ehemann von einer der beiden mit Gift aus dem Weg zu räumen. Bis Sibylle (Name geändert) eines Abends wirklich zur Tat schreitet – und ihrem nichts ahnenden Mann eine vermeintlich tödliche Insulinspritze setzt. Ein stundenlanger, dramatischer Todeskampf mit absurden Wendungen beginnt, den das Opfer nur knapp überlebt – und der letztlich aus zwei befreundeten Polizistinnen verurteilte Verbrecherinnen macht.

Warum sollte Sibylles Ehemann, selbst ebenfalls Polizist, sterben? Was hat die beiden Kolleginnen, die sich persönlich kaum kannten, dazu getrieben, aus dem gemeinsamen Whatsapp-Gedankenspiel wirklich Ernst zu machen? Und warum scheiterte der fast perfekte Mordplan trotz polizeilichen Insiderwissens und kaltblütiger Umsetzung am Ende doch? Darüber sprechen in der neuesten Folge unseres Kriminalpodcasts „Akte Südwest“ Rebecca Jacob und Roland Müller. Zu Gast ist diesmal Jonas Bleeser, Gerichtsreporter bei unserer Partnerzeitung „Schwäbisches Tagblatt“ in Tübingen. Er hat den Fall von Anfang an verfolgt und den Aufsehen erregenden Gerichtsprozess bis zum Urteil begleitet.

Akte Südwest S1E11 | Mörderische Polizistinnen: Der Gift-Anschlag von Reutlingen
Gast: Jonas Bleeser
Moderation: Rebecca Jacob und Roland Müller
Produktion: David Nau
SprecherInnen: Laura Liboschik, Moritz Clauß
Gestaltung: Beniamino Raiola

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: