Lieferkettengesetz - Papiertiger oder scharfes Schwert?

Lieferkettengesetz - Papiertiger oder scharfes Schwert?

46 Minuten
Podcast
Podcaster
vor 1 Monat

Beschreibung

Es gibt kaum noch Unternehmen, die nicht weltweit vernetzt sind und Bauteile, Inhaltsstoffe oder Materialien für ihre Produkte über Kontinente hinweg einführen. Mit dem neuen Lieferkettengesetz, das Anfang 2023 in Kraft treten soll, drohen Firmen Strafen, wenn sie ihre Zulieferer nicht auf Menschenrechtsverletzungen und humane Arbeitsbedingungen hin überwachen. Die einen sprechen von einem zahnlosen Tiger, die anderen von einem Bürokratieteppich, der über jedes Geschäft gelegt werden. Denn: Wie sollen Firmen mit hunderten Produkten und noch mehr Zulieferern es schaffen, jeden Geschäftspartner in ihren Lieferketten zu überwachen? Schiebt die Politik ihnen hier den Schwarzen Peter zu in einem Spiel, das sie selbst nicht im Griff haben? Antworten geben in dieser Ausgabe Henning Ohlsson, Geschäftsführer Epson Deutschland GmbH, Direktor für Nachhaltigkeit im Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika Bernd Rützel, MdB, Berichterstatter Arbeit und Soziales der SPD Carl Martin Welcker, Geschäftsführender Gesellschafter der Schütte GmbH und bis Ende 2020 Präsident des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Enki1998
Stuttgart
15
15
:
: