Ep. 33 - Ein Forscherleben im Stasi-Unterlagen-Archiv

Ep. 33 - Ein Forscherleben im Stasi-Unterlagen-Archiv

1 Stunde 5 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Im August 1992 richtete der Bundesbeauftragte für die  Stasi-Unterlagen einen eigenen Forschungsbereich ein. Damals begann Dr. Roger Engelmann seine Arbeit in der Behörde. Fast 30 Jahre lang erkundete und erforschte der Münchner Historiker die Stasi-Unterlagen und teilte seine Erkenntnisse in Dutzenden von Publikationen und  Vorträgen mit. Im Podcast-Gespräch erläutert Engelmann u.a. Streitpunkte  zwischen Wissenschaft und Politik und die Einzigartigkeit des Zugangs  zum Archiv einer Geheimpolizei.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: