#7 Deutschland

#7 Deutschland

In dieser Folge sprechen wir über das Recht auf Abtreibung und Formen des Politischen Protests in Deutschland. Wir möchten genauer befragen, warum es in Deutschland ein – im Vergleich zu anderen europäischen Ländern – restriktives Recht gibt; Schwangersc
Podcast
Podcaster
über Schwangerschaftsabbruch und politischen Protest

Beschreibung

vor 6 Monaten
In dieser Folge sprechen wir über das Recht auf Abtreibung und Formen des Politischen Protests in Deutschland. Wir möchten genauer befragen, warum es in Deutschland ein – im Vergleich zu anderen europäischen Ländern – restriktives Recht gibt; Schwangerschaftsabbruch nicht legal, sondern unter bestimmten Bedingungen nur straffrei ist, und warum der Zugang zu sicheren Abbrüchen immer schwieriger wird.
Unsere Gäste sind heute die beiden Medizinerinnen Jana Maeffert und Alicia Baier, die 2019 Doctors for Choice Germany e.V. gegründet haben. Zu ihren Aktionen gehört z.B. die Kampagne www.mehralsdudenkst.org oder www.schwangerschaftsabbruch-zuhause.de.
Mit uns spricht und fragt heute die Journalistin Meredith Haaf, die für die Süddeutsche Zeitung u. a. über Geschlechterfragen schreibt.
„Ich wünsche mir ein Ende der Scham, dass wir als Ärztinnen uns nicht schämen müssen und auch die Betroffenen Frauen nicht. Und, dass wir nicht darüber reden, wie die 100.000 Betroffenen Frauen in Deutschland nicht weniger werden, sondern, dass es diesen 100.000 auch gut geht. Denn das werden nicht weniger. Wir sind in Deutschland, was Verhütung angeht, schon sehr gut. Aber 20 Jahre fruchtbares Leben ist lang und zu Sexualität gehört auch dazu, dass ungewollte Schwangerschaften entstehen können. Ich wünsche mir die Anerkennung in der Gesellschaft, dass das nicht aus Blödheit passiert, sondern weil das eben zu Sexualität dazugehört.“ (Jana Maeffert)

Weitere Episoden

#10 USA
vor 6 Monaten
#8 Argentinien
vor 6 Monaten
#6 NAMIBIA
vor 7 Monaten
#5 Netherlands
vor 7 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: