Ausstellung KATASTROPHE: Das Szenenbild im Katastrophenfilm

Ausstellung KATASTROPHE: Das Szenenbild im Katastrophenfilm

20 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Die in einer Riesenwelle versinkende Golden Gate Bridge, eine vereiste Freiheitsstatue, kilometerlange Risse voller Lava, die sich in den Straßen von Metropolen auftun: Stefanie Plappert, Kuratorin der Ausstellung KATASTROPHE. Was kommt nach dem Ende? (14. Juli 2021 bis 9. Januar 2022) spricht im Podcast mit Frauke Haß über das Szenenbild im Katastrophenfilm. Sie erläutert, mit welchen Schreckensbildern die Gestalter der Katastrophen arbeiten, und wie sie sie mit Bildern der Idylle dramaturgisch geschickt kontrastieren. Der Katastrophenfilm und seine anhaltende Anziehungskraft stehen im Mittelpunkt der Ausstellung, die sich der Beziehung zwischen filmischen und realen Katastrophen widmet.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: