#142 Von Mitschuld und Mittäterschaft

#142 Von Mitschuld und Mittäterschaft

Fragen Freitag #8
vor 1 Monat

Beschreibung

In dieser Fragen Freitags Folge hat uns eine Hörerin die gewaltvolle Dynamik ihrer Kindheit geschildert. Wir beleuchten die Rolle des Vaters als Partner der toxischen Mutter. Es ist eine sehr reichhaltige und tiefgehende Folge geworden, die tiefe Traumadynamiken und Traumafolgen so sanft wie es uns möglich war, beleuchtet. Wenn auch du eine Frage einreichen magst, kannst du das ganz einfach tun, indem du sie an support@verenakoenig.de sendest.  Wir möchten dich herzlich einladen, deine Frage kompakt zu stellen und dich auf das Wesentliche zu besinnen. Stichworte auf den Punkt gebracht sind für uns leichter zu sichten als zweiseitige Briefe mit vielen Details (auch wenn natürlich jedes Detail einer Lebensgeschichte gewürdigt sein soll). Wir werden die Fragen sorgfältig auswählen und uns ihnen achtsam zuwenden.  Selbstverständlich behandeln wir sie vertraulich. Bitte teile uns mit, ob wir deinen Vornamen nennen dürfen, oder deine Frage anonymisieren sollen. In dieser Folge erfährst Du: dass Partner und Partnerinnen von narzisstischen Elternteilen oft zu Mittätern werden was das für die Kinder bedeutet dass diese Väter meistens in der fawn response leben und die toxische Partnerin sie instrumentalisiert dass es wichtig ist, sich therapeutische Hilfe zu holen und was die Rolle des Therapeuten ist dass Väter (bzw. ein zweiter Elternteil) für die Entwicklung eines Kindes eine wichtige Rolle spielen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: