DIE LEUTE VON ILLNAU

DIE LEUTE VON ILLNAU

Lesung [12:38]
13 Minuten
vor 6 Monaten

Beschreibung

– Ein kleiner Junge stirbt. – Er wird von den drei Freunden gefunden. – Die Schatten töten kleine Kinder. Und die drei müssen herausfinden, wie sie die Gestalten stoppen können. Wer sie sind. Und warum sie so was machen. – Das ist alles geklaut. Vom Film die Herrschaft der Schatten. – Das macht nichts. Wenn wir daraus eine eigene Geschichte machen. Wir klauen eh immer alle. – Klauen ist Haram. – Kann es sein, dass der Junge ein mulmiges Gefühl bekommt, beobachtet zu werden, wenn er abends um sechs in seinem Zimmer ist? Er sieht die Gestalten und die anderen wollen ihm das nicht glauben? – Gut. Der Junge verschwindet. Im Rahmen von 200 Jahre Alfred Escher & Gottfried Keller, unterstützt vom Lotteriefonds des Kantons Zürich.

Weitere Episoden

WÄHREND WIR FEIERN
26 Minuten
vor 2 Wochen
EIN GIB-UND-NIMM-GESCHÄFT
11 Minuten
vor 4 Monaten
2400 FIRE
7 Minuten
vor 4 Monaten
JOURNAL D'UN CONFINEMENT
12 Minuten
vor 4 Monaten
MANCHMAL BIN ICH NETT
3 Minuten
vor 4 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: