Audio #20: Money makes the (Roman) World go round... - Ka-Ching!

Artefakte erzählen Podcast03.05.21 08:00 Uhr

#20: Money makes the (Roman) World go round... - Ka-Ching!

Dauer: 00:41:21

Auch wir kommen dieses Mal auf das Thema Geld zu sprechen (bzw. zu singen) und beantworten die wichtigsten Fragen dazu: Welche Münzen hatten die Römer? Was kostete ein Becher Wein? Und wieviel verdiente eine Prostituierte in Pompeji?

Als besonderes Prunkstück stellen wir dann noch ein Goldstück mit einem bladen Kaiser vor.

Vorderseite (Avers) des Aureus des Nero aus Lassenberg, Weststeiermark (Foto: J. Kraschitzer 2016), den man im Münzkabinett des Uuniversalmuseum Joaaneum in Graz bewundern kann:


Rückseite (Revers) des Aureus des Nero aus Lassenberg (Foto: J. Kraschitzer 2016):
Literaturtipp: * H. Kloft, Die Wirtschaft des Imperium Romanum, Antike Welt Sonderband (Mainz 2006)
Hochgeladen am 03.05.2021.
Folge direkt herunterladen
Die Sendung ist eine Audio-Datei aus dem Kanal des Podcast-Angebotes Artefakte erzählen, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Artefakte erzählen Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Susanne Lamm, Natascha Ramic

MP3 online hören: #20: Money makes the (Roman) World go round... - Ka-Ching!

Podcast Download - Folge #20: Money makes the (Roman) World go round... - Ka-Ching! online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. #20: Money makes the (Roman) World go round... - Ka-Ching! MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Susanne Lamm, Natascha Ramic Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Artefakte erzählen abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.