Wissenschaftsbloggen in Archivalia & Co.

Wissenschaftsbloggen in Archivalia & Co.

Weblogs in den Geisteswissenschaften - Oder: Vom Entstehen einer neuen Forschungskultur - III. Themen, Praxis und Beispiele geisteswissenschaftlicher Blogs
26 Minuten

Beschreibung

vor 10 Jahren
Blogs sind schneller als gedruckte Publikationen, sie können multimedialer sein und haben vor allem einen für mich entscheidenden Vorteil, den sie mit allen Online-Publikationen, die auf eine HTML-Präsentation setzen, teilen. Soweit Quellen und Literatur online vorhanden sind, können sie verlinkt und vom Leser mit einem Klick überprüft werden. (Das wäre übrigens auch ein Mittel zur Plagiatbekämpfung.)

Fazit: Wir müssen auch in den Geisteswissenschaften davon wegkommen, die gedruckte Publikation als Non-Plus-Ultra der wissenschaftlichen Kommunikation zu betrachten. Dafür brauchen wir mehr Mut und mehr Experimente."

Zusammenfassendes Fazit eines längeren Beitrags auf hypotheses.org vom 08. März 2012

Quelle: http://redaktionsblog.hypotheses.org/392

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: