Die Illusion der Hoffnung, denn der Messias bist Du.

Die Illusion der Hoffnung, denn der Messias bist Du.

52 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Was bedeutet es, wenn ich in Hoffnung lebe?
Was bedeutet es, wenn ich darauf hoffe, dass doch bitte das passieren sollte, was ich mir so sehr wünsche?

In diesem Fall erkenne ich nicht, dass ich die Macht habe, all das zu erschaffen, was ich will. Dass ich selbst erkennen und kreieren kann, wie ich meinen Lebensweg beschreiten möchte.

Mit dieser Episode sprechen wir erneut über die Erfahrungen und Prägungen des Familiensystems. Wie diese Aspekte den eigenen Lebensweg bestimmen und mit vielen Automatismen pflastern. Und zwar so lange, bis ich mich entscheide es komplett neu zu leben. Bis ich die unbewussten Programme, die ich aus meiner Ahnenreihe übernommen habe, nicht länger ausagiere, sondern bewusst das wähle, was ich wirklich will. Es ist an mir, dass ich den Anderen die Hand reiche, um zur neuen Qualität des Miteinanders, um zur Einheit, zu kommen. Es ist eine Qualität, die aus mir heraus wachsen wird.

In unserem Dialog beschreiben wir verschiedene Stationen, die uns auf diesem Weg begegnen: Beispielsweise das Phänomen des verpanzerten Herzens, der Ausgang aus dem inneren Gefängnis, die Täuschungen der Hoffnung, die Möglichkeiten von Herz-Spontanität sowie die Irritationen aufgrund menschlicher Empfangskomitees.

Ebenso wirst Du konkrete Hinweise bekommen, wie Du selbst zum Messias, zum Erlöser wirst. Was sich erst mal pathetisch liest, kann im Alltag einfach praktisch werden. Es bedeutet, dass Du für Dich die Themen löst, die Dich in Strukturen gefangen hielten, die Dich leiden ließen und die Dich in Deinem vollen Potenzial begrenzten. Alles, was wir in dieser Podcast-Episode beleuchten weist ganz klar darauf hin:
DER MESSIAS BIST DU.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: