Verkörperte Göttlichkeit und VollMachts-BewusstSein.

Verkörperte Göttlichkeit und VollMachts-BewusstSein.

25 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Hiermit ermuntern wir dazu, Dich einfach an die eigene Göttlichkeit heran zu wagen. Für uns ist dieser Podcast eine wundervolle Basis dafür, denn er öffnet uns so viele Dimensionen. Zugleich schenkt er uns eine große Selbstverständlichkeit, um uns offen und begeistert in einer Sphäre zu bewegen, die mit viel Ehrfurcht, Vorurteilen, Zwängen, Ideen, Konzepten etc. beladen ist.

Also nimm Dir die volle Freiheit das Göttliche genau so zu erforschen und zu erfahren, wie Du es als stimmig empfindest.
Nimm Dir ebenso die VollMacht für alles, was in Dir und in Deinem Leben ist.
Erkenne an, dass diese Macht einfach existiert. Sie ist der unmittelbare Ausdruck des Göttlichen in allem. Insbesondere in Dir selbst.

Sobald wir beginnen uns ganz klar zu unserer wahren Macht zu bekennen, können wir über das hinaus wachsen, was unser Leben bisher bestimmte. Plötzlich werden Dinge möglich, die weit über unser Vorstellungsvermögen hinausreichen.

Im Zuge der Bevollmächtigung berichtet Andres davon, wie er sich von der Idee des „Als Mann bin ich schädlich für eine Frau.“ hin zum Zustand von „Mein pures Sein ist ein Geschenk.“ entwickelte. Daran zeigt sich, dass es speziell in unseren Beziehungen viele Konstrukte und Glaubensmuster gibt, die unser Miteinander begrenzen und des öfteren vergiften. Indem Du achtsam, bewusst und sehr klar hinschaust, wandelt sich vieles. Denn das Düstere in uns ist vergleichbar mit gefrorener Liebe: Sobald ich mich dafür öffne, kann es liebevoll fließen.

So wird aus Erkenntnis Erfahrung und somit konkret gelebtes Tun.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: