Über 5000 Stadtführungen: Wird das nicht öde, Frau Retsch?

Über 5000 Stadtführungen: Wird das nicht öde, Frau Retsch?

Was die Augsburgerin über die Stadt und ihre Menschen gelernt hat
42 Minuten
vor 2 Monaten

Beschreibung

Wenn Sie etwas über Augsburg wissen möchten, fragen Sie Elisabeth Retsch! Die Augsburgerin führt seit knapp 40 Jahren Einheimische und Gäste durch ihre Heimatstadt. Bei mehr als 5000 Touren zeigte sie Ihnen den Goldenen Saal, die historische Altstadt oder die Fuggerei. Aber wird es nicht irgendwann öde, immer dasselbe zu sehen? Natürlich nicht, sagt Retsch! Warum das so ist, erzählt die 64-Jährige nun in einer neuen Folge unseres Podcasts "Augsburg, meine Stadt". Retsch erzählt im Gespräch mit Digitalredakteur Axel Hechelmann von ihren Erlebnissen als Stadtführerin in den vergangenen Jahrzehnten. Sie verrät, wie sie mit Besserwissern umgeht und wie sie sich all die Geschichten und Jahreszahlen merken kann. Außerdem sagt Retsch, welche Orte sie in Augsburg am liebsten besucht, warum sie auch hässliche Gebäude mag und weshalb sie ihre Kleidung nach einer Führung in der Fuggerei im Müll entsorgen musste.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: