Mirna Funk & Uwe Neumärker über Menschen als lebende Geschichte und warum Judentum eine feministische Religion ist

Mirna Funk & Uwe Neumärker über Menschen als lebende Geschichte und warum Judentum eine feministische Religion ist

#NIEMALSVERSTUMMEN. Gespräche über Erinnerungskultur
50 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Mirna Funk ist Journalistin und Autorin. Uwe Neumärker ist der Direktor des Denkmals für die ermordeten Juden Europas. Die beiden sprechen mit Moderatorin Kristina Lunz über Menschen als lebende Geschichte und warum Judentum eine feministische Religion ist.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: