Der visionäre Frühschoppen Spezial - Oberbürgermeister-Wahl

Der visionäre Frühschoppen Spezial - Oberbürgermeister-Wahl

1 Stunde 56 Minuten

Beschreibung

vor 2 Jahren
Die Kandidatenriege für die OB-Wahl am 26. Mai steht. Sieben wollen rein ins Rathaus und dort auf dem Chefsessel Platz nehmen. Fünf von ihnen kamen zu „Der visionäre Frühschoppen Spezial“ am 28. April ins Walhalla im EXIL, um ihre Visionen für Wiesbaden zu präsentieren und zu diskutieren (in alphabetischer Reihenfolge): Christiane Hinninger (Die Grünen), Gert-Uwe Mende (SPD), Sebastian Rutten (FDP), Eberhard Seidensticker (CDU) und Ingo von Seemen (Die Linke/Piraten). Freie Wähler-Kandidat Christian Bachmann, der seine Kandidatur erst kurz vor knapp am letztmöglichen Tag erklärt hatte, musste terminbedingt absagen, Dr. Eckhard Müller (AfD) wurde nicht eingeladen. Mit der hohen Bewerberanzahl wird davon ausgegangen, dass die Entscheidung, wer künftig auf dem Wiesbadener Rathaussessel sitzen wird, nicht im ersten Wahlgang am 26. Mai fallen wird. Der Stichwahltermin ist am 16. Juni. Briefwahl ist übrigens, ebenso wie für die zeitgleich stattfindende Europawahl, bereits jetzt möglich. Beim „Visionären Frühschoppen“ lautet die Vorgabe für die Podiumsgäste mit ihren Rathaus-Sessel-Ambitionen: “Stellt eure Visionen für Wiesbaden vor – und zur Debatte! In maximal und streng gestoppten 5 Minuten.“ Auch das Publikum wird ins Geschehen involviert und es gibt einige interaktive Elemente, auf dass die zwei Frühschoppen-Stunden so kurzweilig wie gehaltvoll werden.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: