Zu dick, zu dünn, zu menschlich

Zu dick, zu dünn, zu menschlich

mit Anna Maria Mühe, Cristina do Rego und Jasna Fritzi Bauer
41 Minuten

Beschreibung

vor 5 Monaten
Wie geht man damit um, wenn man non-stop nach Äußerlichkeiten bewertet wird? Wenn man Rollen nicht bekommt, weil man mit einem völlig durchschnittlichen Körper schon als „zu dick“ gilt? Anna, Cristina und Jasna sprechen über ein sehr persönliches und wichtiges Thema: Den Schönheitswahn in der Branche und warum er die weiblichen Kolleginnen besonders hart trifft. Jasna berichtet von einem teilweise gespaltenen Verhältnis zum eigenen, gesunden Körper und der Serie Rampensau, bei der man im Verlauf mitverfolgen kann wie sie zu- und abnimmt. Anna fühlt sich nicht selten von Produktionen ausgespuckt, wenn sie schwierigen körperlichen Transformationen nach dem Dreh komplett allein gelassen wird und Cristina schafft es endlich gnädiger zu sich selbst zu sein und schwört sich nie wieder Projekte anzunehmen, für die sie hungern muss. In dieser Episode wird es persönlich und die dry nutzen ihre Chance ein sehr wichtiges Thema anzusprechen, dass uns im Kern alle angeht und betrifft - ob Schauspieler:in, oder nicht.

Weitere Episoden

Posing Probleme mit Jens Koch
42 Minuten
vor 2 Tagen
Casting mit Suse Marquardt
54 Minuten
vor 2 Wochen
Arendelle im Gefrierfach
40 Minuten
vor 3 Wochen
Die sorbische Eminem
48 Minuten
vor 4 Wochen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: