Als Unrecht Recht war – Justiz zur NS-Zeit

Als Unrecht Recht war – Justiz zur NS-Zeit

Beschreibung

vor 7 Monaten
Juristen haben in der NS-Zeit nicht Recht, sondern Unrecht gesprochen – Widerstand gab es kaum. Später haben genau diese Juristen Karriere in der jungen Bundesrepublik gemacht. Konnte man nicht auf sie verzichten, oder wollte man nicht? Darüber und über das, was wir aus der Geschichte für die juristische Ausbildung heute lernen können, spricht Moderatorin Rabea Schloz mit Prof. Dr. Jan Thiessen und Prof. Dr. Christoph Safferling.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: