Episode 2.01 – Die Rückkehr der Punkrock-Polizei

Episode 2.01 – Die Rückkehr der Punkrock-Polizei

1 Stunde 46 Minuten
Podcast
Podcaster
Vom Rock am Ring-Himmel zur 15.000 Euro-Schuldenhölle – eine Band spricht über das Haifischbecken Musikbusiness, über sich selbst und natürlich über Musik

Beschreibung

vor 7 Monaten
Es hat sich viel getan in den letzten Wochen. Wir veröffentlichen in 6 Wochen unser neues Album “Von wegen Punkrock” und haben die erste Single zum Album “Zum Punk hat’s nicht gereicht” draußen. Gerne würden wir das alles hauptberuflich machen. Aber alles läuft neben unseren Day jobs. Es ist aber wirklich eine Freude, wie toll ihr unsere neue Musik bisher abgefeiert habt! Was jetzt ansteht, wieso ihr unbedingt in unseren neuen Shop reinschauen müsst und was heute in einer Woche passiert, erfahrt ihr gleich zu Beginn im AOP-Businesstalk (00:10:20)! Dieser Podcast entstand aus der Idee heraus, dass wir über Bands sprechen, die uns sehr gefallen oder die uns auch ein wenig oder sehr viel auf den Allerwertesten gehen. Irgendwie fällt es uns mittlerweile schwer Bands of Hate zu finden. Wie das in dieser Woche bei Stukki der Fall ist, hört ihr bei Band of Love/Band of Hate (00:53:54)! Nirgends erfahrt ihr mehr über die Punkrock-Polizisten als im Kreuzverhör. Paartherapie mal anders, aber hört selbst (01:00:38). Die Welt ist schlecht. Oder etwa doch nicht? Oli nimmt sich noch ein ernstes Thema vor, was ihn und wahrscheinlich viele von euch auch schon seit längerer Zeit beschäftigt (01:16:46). Social media. Vor allem social media. Wir sind auf eure Meinung dazu gespannt! Gebt uns gern Feedback dazu! Das und vieles mehr gibt es für euch in der ersten Episode der neuen Staffel der Punkrock-Polizei!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: