Dagi Bee über YouTube, Depressionen und öffentliche Liebesbeziehungen

Dagi Bee über YouTube, Depressionen und öffentliche Liebesbeziehungen

55 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Seit Dagi Bee vor fast zehn Jahren auf YouTube ihre ersten Videos drehte, ist sie zu einer der bekanntesten Social-Media-Persönlichkeiten des Landes geworden. Das ging nicht spurlos an ihr vorbei. Dagi Bee erzählt von Erfahrungen mit Psycholog*innen und schwierigen Phasen in ihrem Leben, z.B. wie sie zwischen Fantreffen zusammengebrochen ist, weil alles zu viel wurde. Dagi spricht mit Miriam Davoudvandi auch darüber, wie es ist, wenn man Liebesbeziehungen in der Öffentlichkeit führt – vor allem, wenn der Partner auch bekannt ist und an einer Depression erkrankt ist. Begriffserklärungen und weitere Infos zum Podcast: https://www1.wdr.de/radio/cosmo/podcast/danke-gut/index.html Hilfsangebote: Telefonseelsorge online unter www.telefonseelsorge.de oder unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222. Deutsche Depressionshilfe: www.deutsche-depressionshilfe.de Titelsong: Sam Wise - Velour Intro

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: