# 33 Rico Schinkel – Onlinedenken.com ist deine Community für Sichtbarkeit

# 33 Rico Schinkel – Onlinedenken.com ist deine Community für Sichtbarkeit

In der aktuellen Folge geht es um die Community onlinedenken.com und den Gründer Rico Schinkel. Der ambitionierte und erfahrene Internetprofi betreut seit vielen Jahren Gründer, Unternehmer und Startups. Demzufolge hat er viele Wege für Reichweite bere..
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Jahr
In der aktuellen Folge geht es um die Community onlinedenken.com und den Gründer Rico Schinkel. Der ambitionierte und erfahrene Internetprofi betreut seit vielen Jahren Gründer, Unternehmer und Startups. Demzufolge hat er viele Wege für Reichweite bereits ausprobiert. Aufgrund dieser Erfahrungen und den Wünschen seiner Kunden hat er herausgefunden, dass Leichtigkeit entscheidend ist. Besser gesagt sollten wir versuchen mehr onlinedenken zu entwickeln. Aber was genau steht hinter diesem provokativen Leitsatz?



onlinedenken.com - Eine Community die es Gründern und Unternehmern leicht macht



Um als Unternehmen erfolgreich und sichtbar zu werden, braucht es Aufmerksamkeit und Traffic. Bloß dass dieser Traffic nicht einfach so entsteht. Beispielsweise ist eine Webseite, die schön aussieht, sehr anziehend für Kunden. Dagegen ist eine Webseite, die die Fragen der Kunden beantwortet, viel zielführender. Kurzum, die Mischung aus Optischen ansprechend und Antworten auf meine Fragen ist entscheidend.



Im Podcast wird schnell klar, dass der Aufbau einer Reichweite nicht ausschließlich komplexe Strategien bedeutet. Denn je nachdem wie weit deine Idee bereits ist, reichen auch kleine Schritte bereits aus, um bekannter zu werden. Gleichfalls ist es aber genauso entscheidend, die bereits kostenfreien Möglichkeiten am Markt zu nutzen.



Um diese kostenfreien Tools und erste Wege in die Sichtbarkeit geht es in der Community. Dafür hat sich Rico Schinkel die besten Experten aus seinem Netzwerk herausgesucht und zur Verfügung gestellt. In der gleichnamigen Facebook-Gruppe kann man auch direkt kostenfreien Fragen stellen. Danach sehen die Experten die Fragen und geben Ideen und Lösungen für diese Fragen an die Hand. Dadurch wird die Community zu einem großen Medium für Fragen, die sonst lange gesucht werden müssten.



Google My Business - kostenfreie Werbung für mehr Sichtbarkeit



Eine der ersten Empfehlungen von Rico ist dabei das Tool - Google My Business. Hierbei geht er direkt auf die Nutzung von Bewertungen, veröffentlichen von Fotos und kostenfreien Blogs ein. Im Falle dieses Tools wird die Power noch zu sehr unterschätzt. Infolge dessen verliert ein Unternehmen so eine kostenfreie Möglichkeit für die Werbung. Dabei sind Bewertungen von Kunden die beste kostenfreie Werbung, die erhalten können. Kurz gesagt ist Google My Business der erste Schritt und eine Grundlage für Bewertungen, Blogs und Informationen für potenzielle Kunden. Hier findest du den Link zu Google My Business.



Damit Google My Business auch die maximale Power entfaltet, gibt es zwei einfach Tipps zum Umsetzen. Erstens, du sprichst nach einem Verkauf oder einer Beratung deine Kunden aktiv auf eine Bewertung an. Zweitens, du bringst in deinem lokalen Unternehmen ein Google My Business Schild an. Dadurch sehen Kunden auch deine Tätigkeit mit dem Tool und können dich dort bewerten.



Die Erfahrung von Rico Schinkel basiert auf einem erfolgreichen Onlineshop



Der Gründer verrät im Podcast auch, warum er nach Zypern ausgewandert und woher seine Expertise kommt. Schließlich denken viele Menschen bei Zypern direkt an weniger Steuern für Unternehmer. Doch der Grund für den Wechsel seines Wohnsitzes war vielmehr die Gesundheit und das Klima zum Arbeiten. Denn ein Onlineshop-Betreiber ist sehr viel mehr der Produktentwicklung, Vermarktung und Sichtbarkeit beschäftig. Genau dazu gehört aber auch die Ruhephase für neue Ideen, so Rico im Podcast.



Seine Erfahrung mit den ganzen kostenfreien Tools basiert auf seinem eigenen Onlineshop, welchen er seit vielen Jahren betreibt. Aufgebaut hat er sein mittlerweile erfolgreiches Geschäft durch soziale Medien und die Nutzung dieser ganzen kostenfreien Tools. Daraus kann man direkt erkennen, wie wirkungsvoll diese kleinen, aber nützlichen Tools sind. Genau aus diesem Grund hat er die Plattform onlinedenken.com gegründet und das 1:1 Coaching Ende 2020 aufgegeben. Sein Ziel ist es, mit der Plattform den Nutzern einen einfachen Weg...

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: