Wie macht man seine Steuerberaterkanzlei robust und krisensicher, Stefan Lami?

Wie macht man seine Steuerberaterkanzlei robust und krisensicher, Stefan Lami?

14 Stunden 45 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast zum Deutschen Steuerberatertag
vor 1 Monat

Beschreibung

„Eine derart stabile Geschäftslage wie in der Steuerberatung gibt es vermutlich in wenig anderen Branchen“ sagt Stefan Lami, der selbst Steuerberater, vor allem aber Unternehmensberater und Experte für Kanzleientwicklung ist. „Doch in den letzten Jahren war zu beobachten, dass sich manche Kanzleien immer dynamischer entwickeln – und andere tun sich schwer.“ Für Lami liegt der entscheidende Unterschied in der Auslastung der Mitarbeiterschaft, es werde nämlich „immer versucht die Produktivität bis zum Letzten zu nutzen.“ Was ökonomisch sinnvoll klingt, bringt für Lami große strategische Nachteile und sogar Risiken mit sich. „Arbeitet die Kanzlei am Rande ihrer Kapazitäten?“ fragt Lami. „Oder ist sie so aufgestellt, dass sie ausreichend Überkapazitäten hat um auch größere Aufgaben gut abfangen zu können?“ Die freien Potentiale könnten nämlich nicht nur gut in technologische Verbesserungen, die Tiefe der Beratung und die Personalentwicklung investiert werden, sagt Lami. Sondern im Krisenfall sogar überlebensnotwendig werden. „Mit leichten Überkapazitäten kann man viel leichter Prozesse optimieren und auf neue Herausforderungen reagieren.“

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: