Episode #22 | Warum Diversity-Chefin Nina Straßner sich bei SAP am liebsten arbeitslos machen will

Episode #22 | Warum Diversity-Chefin Nina Straßner sich bei SAP am liebsten arbeitslos machen will

Ein Podcast des MANNHEIMER MORGEN
29 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Nina Straßner ist Buchautorin, Bloggerin, Fachanwältin für Arbeitsrecht und seit 2019 mit einer ganz besonderen Aufgabe betraut: Beim Softwarekonzern SAP trägt sie den Titel: Head of Diversity and People Programs Germany. Sie sorgt für Vielfalt – aber wie genau kann man die in einem Konzern organisieren? Man arbeite nur gern und gut, „wenn wir sind, wie wir sind“, sagt Nina Straßner im Gespräch mit Chefredakteur Karsten Kammholz. Und macht deutlich: „Eigentlich möchte ich mich arbeitslos machen. Eigentlich möchte ich, dass es meine Position so nicht mehr geben muss, weil wir uns dann anderen Dingen zuwenden können.“

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: