Folge 7 — Journalismus im Ausnahmezustand

Folge 7 — Journalismus im Ausnahmezustand

26 Minuten

Beschreibung

vor 2 Jahren
Die wohl wichtigste Informationsquelle in der Coronavirus-Pandemie  sind Medien: Die Berichterstattung zur Pandemie, die wir lesen und hören  und sehen, hilft uns, im Chaos der Krise halbwegs den Durchblick zu behalten. Aber die  Leute, die diese Berichterstattung herstellen – die Journalistinnen und  Journalisten – sind selber genauso wie wir alle von der Pandemie  betroffen. Journalismus ist in Krisenzeiten unabdingbar, aber er findet  unter erschwerten Bedingungen statt.

Darüber, wie sich die journalistische Arbeit und journalistische  Inhalte im Zuge der Coronavirus-Pandemie verändern, spreche ich mit  Daniel Huber (https://www.watson.ch/Daniel%20Huber/). Daniel ist Wissenschaftsredaktor bei Watson, einer der beliebtesten Online-Nachrichtenseiten der Schweiz.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: