Agrora 8 - Steffen Ober von der Raiwa (Raiffeisen Waren GmbH) - Tanker, Speedboat oder beides? Digitalisierung einer (großen) Agrar-Genossenschaft

Agrora 8 - Steffen Ober von der Raiwa (Raiffeisen Waren GmbH) - Tanker, Speedboat oder beides? Digitalisierung einer (großen) Agrar-Genossenschaft

52 Minuten
vor 4 Monaten

Beschreibung

Eine Genossenschaft. Über 2.400 Mitarbeiter. Mehr als 1,6 Mrd. € Umsatz. Ist sie ein Hort für die Digitalisierung? Ein Speedboat, das sich von innen heraus schneller, schlanker aufstellt und die Vorteile der Digitalisierung für sich nutzt? Oder ist sie vielmehr ein Tanker? Langsam, behäbig, aber schwer zu stoppen?  Wahrscheinlich ein bisschen von beidem. Und überhaupt: Muss ein Tanker eigentlich ein negatives Bild erwecken? Steffen Ober von der Raiwa meint Nein: Er dreht das Bild um und zeichnet eines von Beständigkeit und Vertrauen: Der Tanker passe als Bild für die Raiwa, weil er viel (#Agrarrohstoffe?) transportieren kann. Weil er widrigsten Umständen trotzen kann. Weil er aber dabei nicht davor zurückschreckt, sich von kleineren Booten in Situationen helfen zu lassen, in denen diese besser geeignet seien. Steffen arbeitet an der Konzerndigitalisierung der Raiwa und erzählt mir im Agrora Podcast, welchen Herausforderungen er begegnet, was sie bislang im Unternehmen umgesetzt haben und was in den nächsten Monaten und Jahren ansteht. Ein sympathischer, kompetitiver Typ mit Konzerngeschichte. Seid gespannt, wie die Raiwa ihre Kernkompetenz - den Handel - digital stärken will. Dabei zögert Steffen auch nicht, das zweigliedrige Genossenschaftssystem kritisch zu hinterfragen und seine Offenheit für Kooperationen zu betonen - ob mit anderen Genossenschaften, Startups oder auch privaten Landhandelsunternehmen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: