OMT Magazin #154 | 6 Tipps für eine bessere Marketingbudget-Planung (Arne Bosse)

OMT Magazin #154 | 6 Tipps für eine bessere Marketingbudget-Planung (Arne Bosse)

Der OMT Magazin Podcast
14 Minuten
Podcast
Podcaster
Der OMT Magazin Podcast
vor 1 Monat

Beschreibung

Einmal im Jahr heißt es für die Marketingverantwortlichen Excel-Tabellen zu wälzen, um die Marketingkosten aus dem letzten Jahr zu analysieren und das Marketingbudget für das kommende Jahr aufzustellen. In diesem Artikel bekommst Du 6 Tipps aus der Praxis, durch die Du mit deinem Budget noch bessere Ergebnisse erzielen kannst. Außerdem erfährst Du, was Du bei Deiner Marketingbudget-Planung beachten solltest. Je nach Größe der Abteilung und des Unternehmens sieht Deine Budgetplanung natürlich anders aus. In einer Sache sind aber alle Budgetplanungen gleich: Es geht darum, die Zukunft zu planen. Und das anhand von Daten, die schon wieder „alt“ sind, weil sie aus den letzten 12 Monaten stammen. Da die Geschäftsleitung und auch Du selbst sehr wahrscheinlich keine Hellseher seid, ist eine Budgetplanung sowieso immer ungewiss. Die Corona-Pandemie ist dafür das perfekte Beispiel: Von heute auf morgen mussten zahlreiche Unternehmen komplett umdenken. Das Resultat: Erstmal Schockstarre. Viele Unternehmen haben ihre Marketingbudgets vorerst eingefroren, weil die Pandemie ihre Pläne komplett durchkreuzt hatte. Das ist zum einen natürlich verständlich, wie oft ist schon eine Pandemie? Zum anderen zeigt sich aber auch, wie wenig flexibel manche Marketingpläne und -budgets sind. Wie wird es also möglich, eine Budgetplanung aufzustellen, die ansatzweise die Realität einfängt und dabei noch einigermaßen gute Resultate ermöglicht?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: