Der General und die Soldateska

Der General und die Soldateska

14 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Mit dem Gespräch zwischen dem Kommandanten der eroberten Zitadelle und dem General der feindlichen Truppen erreicht die Frage nach der Darstellung des Krieges eine neue Stufe. Die Kriegshandlungen sind unterbrochen, man steht einander Rede und Antwort, wohlgemerkt unter den Offizieren. Zivile Formen halten Einzug, bürgerliche Rechte und Anstand – aber wenn die Offiziere wirklich so tugendhaft wären, wie der Text an dieser Stelle vorgibt, warum streut der Erzähler derlei Ehrenbezeigungen mitten in die Darstellung von Gewaltverbrechen und Kriegsakten ein?

Weitere Episoden

Schrecken und Argwohn
15 Minuten
vor 1 Jahr
Eine Frage der Ehre
11 Minuten
vor 1 Jahr
Eine Frauengeschichte?
13 Minuten
vor 1 Jahr

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: