Armut auf Kosten des Klimas | mit Jeffrey Ferpozzi

Armut auf Kosten des Klimas | mit Jeffrey Ferpozzi

11 Minuten
vor 2 Monaten

Beschreibung

Die Welt stosst CO2 aus. Davon ist 3% durch den Mensch verursacht. Die Schweiz hat davon einen Anteil von einem Tausendstel! Als Vergleich; China produziert innert einem Tag mehr CO2 als die Schweiz in einem ganzen Jahr. Trotzdem hat die Schweiz in den letzten 10 Jahren den CO2 Ausstoss um 24% gesenkt! Somit stehen wir im internationalen Vergleich hervorragend da.  Trotzdem hat die Links/Grüne Mehrheit hat in Bern ein CO2-Gesetz lanciert, dass dem Mittelstand das Geld förmlich entreisst. Stolze 12 Rappen auf den Liter Benzin und Diesel. Dazu kommt eine Flugticketabgabe von bis zu CHF 120 und für die Besitzer einer Öl -oder Gasheizung kommen noch mal Steuern dazu. Insgesamt muss eine Familie über 1‘500 Franken pro Jahr mehr bezahlen. Die Konsumentenpreise wo dadurch auch teurer werden, sind noch nicht einmal berücksichtigt. Wir empfinden das Gesetz in dieser schweren Zeit als äusserst gefährlich und stürzt die Schweiz weiter in den Sozialismus. Alles Geld dem Staat...

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: