Wer die Adjektive weglässt, schreibt bessere Texte – Storytelling-Tipps von Christoph Seidl (ABP)

Wer die Adjektive weglässt, schreibt bessere Texte – Storytelling-Tipps von Christoph Seidl (ABP)

Der Podcast für alle, die Sprache lehren und lieben
43 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Die meisten Wie-Wörter sind Worthülsen, weil wir sie zu oft gelesen haben. Ein "wunderschöner" Mensch ist langweilig, wenn der Text nicht sagt, was genau an ihm so besonders ist. Wenn wir Adjektive weglassen und stattdessen konkret beschreiben, erleben Empfänger unsere Texte – und lieben sie öfter. Das gilt nicht nur für Geschichten, sondern für jeden Text: sogar für Newsletter. Christoph Seidl ist Journalist und ABP-Dozent. Mit ihm gehen wir auf Adjektive-Jagd und finden ein einfaches System für Texte, die im Kopf bleiben.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: