Folge 04 – Clemens

Folge 04 – Clemens

2 Stunden 3 Minuten

Beschreibung

vor 11 Monaten
Mein Gast in Folge 04 ist Clemens (Twitter: @berlinscochise), der mir u.a. davon berichtet wie es für ihn gewesen ist in der ehemaligen DDR aufzuwachsen. Allgemein gab es diesmal vieles zu erzählen, wodurch die Folge insgesamt die 2 Stundenmarke überschreitet. Dafür hat sie einen Hidden Track, da mir Clemens noch ein im Gespräch erwähntes Lied nachgereicht hat, das er eigentlich ebenfalls gerne auf dem Mixtape gehabt hätte.

Wie gewohnt könnt ihr das Mixtape meines Gastes auf Spotify anhören.
(Für eventuelle Ohrwürmer übernehme ich keine Haftung.)

Seite A

EMF – Unbelievable
Stone Temple Pilots – Sex Type Thing
Nirvana – Smells Like Teen Spirit
Guns’n’Roses – Garden of Eden
Body Count – KKK B***h
Beastie Boys – What’cha want
Stereo MCs – Connected
Peter Gabriel – Digging in the Dirt
Arrested Development - Tennesse
Therapy? - Teethgrinder
Tori Amos – Crucify

Seite B

US3 – Cantaloop
Jimmy Dorsey and his Orchestra – Tap Dancer’s Nightmare
Del tha Funkee Homosapien – Mistadobalina
Benny Goodman – Sing Sing Sing
Midnight Oil – Forgotten Years
MC Hammer – 2 Legit 2 Quit
Ray Charles – I can’t stop loving you
Joe Cocker – With a little help from my friends
Advanced Chemistry – Fremd im eigenen Land

Hidden Track: Voices of Neucoelln – Liebe lohnt sich nicht

----
Mixtape mit 16 findet ihr auch auf Twitter und Instagram. Schickt mir gerne eine Nachricht, wenn ihr mit mir über euer persönliches Mixtape mit 16 reden wollt. Dabei ist es egal, ob es eine reale oder nachträglich zusammengestellte Kassette ist, es geht darum was die Musik euch damals und/oder heute bedeutet hat.

Weitere Episoden

Folge 06 – Michaels Soundtrack des Lebens
2 Stunden 2 Minuten
vor 9 Monaten
Folge 05 – Puschi
2 Stunden 22 Minuten
vor 10 Monaten
Folge 03 – Schnoerpsel
1 Stunde 22 Minuten
vor 1 Jahr

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: