#31 So geht Corona-Krisenmanagement

#31 So geht Corona-Krisenmanagement

Interview mit Erich Staake - Vorsitzender der Duisburger Hafen AG duisport
32 Minuten

Beschreibung

vor 2 Jahren
Liebe Zuhörerinnen und Zuhörer,
herzlich willkommen zu unserem täglichen Podcast-Format Diagnose: Zukunft! Dem Podcast, der Ihnen wertvolle Einblicke in die Digitalisierung der Gesundheitsbranche und auch anderer Bereiche geben wird. Stets im Austausch mit unterschiedlichen Experten aus den jeweiligen Branchen.
Heute bin ich im Gespräch mit Erich Staake – seit 1998 Vorsitzender der Duisburger Hafen AG duisport und Mitglied der Logistics Hall of fame 2019.
Wie Sie in dieser Folge wieder einmal hören werden, versuche ich mit meinem Podcast Format Diagnose: Zukunft! weit über den eigenen Tellerrand der Universitätsmedizin hinaus zu schauen und Ihnen die Zusammenhänge in unserer so komplexen, weil globalen, Wirtschaftswelt mit Hilfe von spannenden Interviewpartnern aufzuzeigen.

Denn Corona wirkt sich wirklich auf jeden einzelnen Menschen, fast jedes Unternehmen und auch auf die weltweite Wirtschaft aus. Was der Duisport mit der Universitätsmedizin Essen zu tun hat? Wenn einer der Haupthandelswege zwischen NRW und China unterbrochen wird und China nicht nur bei der Schutzausrüstung sondern auch bei den pharmazeutischen Rohstoffen maßgeblich beteiligt ist, so hat das Auswirkungen auf die deutschen Krankenhäuser. Diese Auswirkungen im Detail hat uns die Krise erst so richtig aufgezeigt.
Sie dürfen sich heute auf ein facettenreiches Interview mit Erich Staake freuen.

Viel Spaß beim Anhören und bleiben Sie gesund.

Ihr Jochen Werner

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: