E73: Wie funktioniert Datensicherheit in der Industrie 4.0? – Pierre Manière (Cybus)

E73: Wie funktioniert Datensicherheit in der Industrie 4.0? – Pierre Manière (Cybus)

Damit das auch künftig so bleibt, muss sie sich für innovative Ideen öffnen: Das Buzzword der Stunde heißt „Industrie 4.0“. Damit ist die Digitalisierung der Industrie gemeint, etwa mit Hilfe von Automatisierungen, Künstlicher Intelligenz,

Beschreibung

vor 2 Jahren
Damit das auch künftig so bleibt, muss sie sich für innovative Ideen öffnen: Das Buzzword der Stunde heißt „Industrie 4.0“. Damit ist die Digitalisierung der Industrie gemeint, etwa mit Hilfe von Automatisierungen, Künstlicher Intelligenz, Robotik und dem Internet der Dinge.
Für all diese Technologien sind Daten die entscheidende Grundlage. Das Hamburger Start-up Cybus kümmert sich um die sinnvolle und sichere Nutzung genau dieser Daten. Mit seiner Connectware lassen sich Daten aus Industriegeräten, Maschinen und Sensoren auslesen und auf einer entwicklerfreundlichen API zur Verfügung stellen. Die Datenhoheit ist Cybus dabei ein essenzielles Anliegen: Ihre Kunden behalten stets die volle Kontrolle darüber, welche Daten an welchen Service-Anbieter weitergegeben werden.
Im Interview mit Nils spricht Co-Gründer und -Geschäftsführer Pierre Manière über die zunehmende Bedeutung von Datenbeständen, Smart Factorys und Services sowie die Zukunft des Industriestandorts Deutschland.
Der Beitrag E73: Wie funktioniert Datensicherheit in der Industrie 4.0? – Pierre Manière (Cybus) erschien zuerst auf SoftwareForFuture Podcast.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: