"Suchen ist nicht erwünscht aber finden ist erlaubt" Das Gespräch mit Alex und Felix von der SMJG

"Suchen ist nicht erwünscht aber finden ist erlaubt" Das Gespräch mit Alex und Felix von der SMJG

22 Stunden 18 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Der Titel ist ein wenig herausgegriffen, ich gebe es zu, aber die flotte Phrase von Felix gefiel mir einfach zu sehr. Um was ging's denn eigentlich?
Zwei Mitglieder und engagierte junge Menschen wenn es um das Thema BDSM geht. Das ganze Gespräch fing damit an, dass Alex und Felix mir erzählten, wie sie selber zu SMJG kamen, was SMJG ist, wie lange es diese gibt, was BDSM für sie bedeutet und warum sie der Meinung sind, dass es SMJG überhaupt braucht.
Dann erklärte mir Felix wie ein Stammtisch der SMJG funktioniert und wie unterschiedlich die Treffen ausfallen, je nachdem, wer sie leitet und zu welchem Thema sie stattfinden. Oft wird das Thema Sicherheit im Rahmen der BDSM Praktiken angesprochen und die Teilnehmer dürfen sich frei austauschen.
Mich interessierte, ob diese Treffen eine erotische Atmosphäre inne haben, aber wie mir Alex und Felix mitteilten, ist das nicht der Fall. Zweck ist eine Peer Beratung und eine gewisse Hilfe, wenn man als BDSM Neuling in dem jungen Alter nicht ganz zu Recht kommt.
SMJG macht aber auch viel Aufklärungsarbeit mit den Eltern, was sich nicht immer einfach gestalte. Und schliesslich sprachen wir ein wenig über die Zukunft und Pläne der SMJG.
Geniesst das Gespräch mit den Jungen engagierten Menschen und unterstützt die SMJG wenn ihr wollt, Spenden helfen einem Verein immer!
Gäste: Alex und Felix von der SMJG, SMJG e.V. Eisenacher Straße 5, 12109 Berlin, Deutschland, Telefon: +49 (0)30 99 40 49 96 (nur Anrufbeantworter)
Instagram 
Gäste: Felix und Alex von der SMJG, Spenden, Instagram, Stammtische
Host: Michal Hulik, Psychologie und medizinischer Podcaster

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

pklein9us
Waldkraiburg
15
15
:
: