Technologie aus Deutschland für die Augmented-Reality-Brillen der nächsten Generation

Technologie aus Deutschland für die Augmented-Reality-Brillen der nächsten Generation

Das Start-up OQmented entwickelt Mini-Spiegel, die schon bald in vielen modernen AR-Brillen zum Einsatz kommen könnten
34 Minuten
vor 2 Monaten

Beschreibung

Wenn AR-Brillen in den nächsten Jahren tatsächlich zum nächsten Personal Computer werden, wird auf vielen Geräten vermutlich Apple, Facebook oder Samsung draufstehen - und nicht der Name einer deutschen oder europäischen Firma. Das heißt aber nicht, dass hier beim Thema Hardware gar nichts passiert, wie das Start-up OQmented beweist. Das entwickelt winzige Spiegel, die dafür sorgen sollen, dass kleine, stylische und dennoch leistungsfähige AR-Brillen technisch überhaupt möglich werden. Wolfgang Kerler hat darüber mit den beiden Gründern und Geschäftsführern Ulrich Hofmann und Thomas von Wantoch gesprochen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: