Audio Journalistenmord in Griechenland - Warum musste Giorgos Karaivaz sterben?

@mediasres - Deutschlandfunk Podcast12.04.21 13:36 Uhr

Der Anbieter hat die Sendung Journalistenmord in Griechenland - Warum musste Giorgos Karaivaz sterben? leider aus dem Netz genommen.

Klicke hier für weitere Downloads des @mediasres - Deutschlandfunk Podcast Podcasts!

Journalistenmord in Griechenland - Warum musste Giorgos Karaivaz sterben? von Schälter, Verena

Dauer: 04:14:00 Nach der Ermordung von Giorgos Karaivaz hat die Regierung in Athen rasche Aufklärung angekündigt. Doch die könnte schwierig werden: Der Investigativjournalist recherchierte zuletzt zum wachsenden Einfluss krimineller Banden in Griechenland – auch auf die Behörden.

Von Verena Schälter
www.deutschlandfunk.de, @mediasres
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



Der Download ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcasts @mediasres - Deutschlandfunk, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den @mediasres - Deutschlandfunk Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Deutschlandradio - deutschlandradio.de

MP3 online hören: Journalistenmord in Griechenland - Warum musste Giorgos Karaivaz sterben?

Podcast Download - Folge Journalistenmord in Griechenland - Warum musste Giorgos Karaivaz sterben? online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Journalistenmord in Griechenland - Warum musste Giorgos Karaivaz sterben? MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Deutschlandradio - deutschlandradio.de Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast @mediasres - Deutschlandfunk abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.