George-Floyd-Prozess: „Wir rechnen mit dem Schlimmsten“

George-Floyd-Prozess: „Wir rechnen mit dem Schlimmsten“

Prozessbeginn in Minneapolis

Beschreibung

vor 3 Monaten
In Minneapolis beginnt am Montag der George-Floyd-Prozess. Die Stadt hat sich seit dessen Tod verändert. Rund um den Tatort versuchen Aktivisten eine autonome Zone zu verwalten. Doch viele Bewohner sind skeptisch, dass sich nach der Gerichtsverhandlung gegen Derek Chauvin etwas ändern wird. Ein Artikel von Frank Hermann, erschienen in der Rheinischen Post am 28. März 2021 und bei RP Online. Mehr Infos zu RP Audio-Artikeln finden Sie auf rp-online.de/audioartikel.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: