Das Wetter spielt verrückt: Sturmschäden und die Folgen

Das Wetter spielt verrückt: Sturmschäden und die Folgen

Podcast
Podcaster
immer sonntags auf Weltspiegel.de

Beschreibung

vor 8 Monaten
Buschbrände in Australien, Waldbrände in Kalifornien und Überschwemmungen in Europa. Letztes Jahr haben Naturkatastrophen weltweit Schäden in Höhe von 210 Milliarden Dollar verursacht. Das gab es noch nie. Müssen wir in den kommenden Jahren mit noch extremeren Wetterlagen rechnen? ARD-Meteorologe Karsten Schwanke erklärt, wie sich Städte auf heißeres Wetter vorbereiten können. ARD-Korrespondentin Sabine Rau hat einen Skiort in den französischen Alpen besucht, der durch ein Unwetter zwei Tage lang von der Außenwelt abgeschnitten war. Und Anne Demmer aus dem Studio Mexiko berichtet, dass die Folgen von zwei Hurrikans im November in Honduras und Guatemala bis heute immer noch sichtbar sind.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: