Heba - "Plötzlich war ich einverstanden, dass Kinan nicht für ewig bleibt"

Heba - "Plötzlich war ich einverstanden, dass Kinan nicht für ewig bleibt"

Beschreibung

vor 3 Monaten
Heba und Kinan sind gute Freunde. Die beiden verbindet ihre Liebe zur Sprache. Ganz besonders mag Heba Kinans selbstironische Witze. Doch damit ist es vorbei, als Kinan erfährt, dass er krank ist. Heba gehen die Worte aus. Sie weiß nicht, wie sie mit Kinans Krankheit umgehen soll - und schweigt. Das stellt ihre Freundschaft auf eine harte Probe.
15
15
:
: