Der Film „Das neue Evangelium“ von Milo Rau – eine „Revolte der Würde“?

Der Film „Das neue Evangelium“ von Milo Rau – eine „Revolte der Würde“?

1 Stunde 32 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast der Evangelischen Akademie Frankfurt
EAF
Frankfurt am Main
vor 2 Monaten

Beschreibung

Gespräch vom 10. Februar 2021 mit Dr. Julia Dinkel (Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN), Andreas Lipsch (Diakonie Hessen) und Karsten Visarius (GEP), moderiert von Dr. Gunter Volz (Evangelisches Stadtdekanat Frankfurt und Offenbach) und Dr. Margrit Frölich Der Schweizer Filmregisseur Milo Rau verknüpft in seinem neuesten Film „Das neue Evangelium“ die Passion Jesu mit dem Leiden der Flüchtlinge, die heute unter sklavenähnlichen Verhältnissen in Süditalien Tomaten und Orangen ernten. Aus dieser filmischen Verbindung erwachsen Fragen nach der Unmenschlichkeit der Lebens- und Arbeitsverhältnisse von Geflüchteten im heutigen Europa sowie nach den Produktionsbedingungen unserer Lebensmittel. Über den Film, seine Bezüge und seine sozialpolitische Dimension diskutieren wir mit Expert:innen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: