Folge #52 - Tübingen und Apfelkuchen

Kau und Schluck Podcast29.03.21 21:10 Uhr

Ich rieche und schmecke nichts von Kau und Schluck

Dauer: 01:04:20 Dennis hat sich trotz der zum Glück abklingenden Corona-Infektion, die ihn und seine Familie gerade heimsucht, an Mic gesetzt und berichtet aus der Quarantäne. Chris und Daniel wollen den Sternekoch, der immer noch nicht Herr seiner Geschmacksnerven ist, etwas schonen und haben einen lockeren Talk vorbereitet. Was eigentlich nur als kurzer Newsblock gedacht war hat sich dann allerdings als heiß diskutiertes Thema entpuppt: Tübingen. Denn dort läuft gerade ein Modell-Projekt, bei dem man mit negativen Corona-Test für einen Tag durch die geöffnete Stadt flanieren, shoppen, schnabulieren und ins Kino oder Theater darf. Mach das Projekt Schule und bringt wieder ein Stück Normalität in die Städte? Wo liegen die Chancen und Gefahren? Falls du aus Tübingen kommst und in dem Gebiet arbeitest oder lebst: schreib uns doch ein paar Zeilen als DM auf Instagram. Uns würde brennend interessieren, wie du dieses Projekt und diese Zeit wahrgenommen hast. Diese Folge wird euch präsentiert von ALDI. Bei ALDI gibt es alles, was ihr braucht, damit das Osterfest zum Genuss wird. Also gönnt euch Qualität zum ALDI-Preis! Ihr habt es euch verdient. Entdecke jetzt die ALDI Oster-Highlights unter: http://www.aldi-nord.de/ostern oder http://www.aldi-sued.de/ostern Frohe Ostern wünscht ALDI!
Der Download ist aus der Liste des Podcasts Kau und Schluck Informiere dich über den Kau und Schluck Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare
  • (Gast) 21.04.21 18:54 Uhr

    Hallo zusammen,
    ich bin jetzt ein bisschen spät, ich weiß leider nicht, auf welchem Stand ihr seid, habe den Podcast aber jetzt erst gehört. Ich arbeite in Tübingen, wohne knapp 20 km entfernt. Ich war bisher nicht in der Innenstadt, es gab keine Veranlassung für mich. Kollegen haben es aber probiert und sind wieder abgedreht, weil zu voll. Anscheinend sind Leute sogar von München nach Tübingen gefahren - zumindest am Anfang. Die Stadt ist NICHT abgeriegelt, man kann durchaus ohne Test durch die Stadt laufen, nur wenn man in die Gastro will oder in ein Geschäft, braucht man den Test. Sogar Click und Collect geht ohne Test. Auch Abholung von Essen auf die Hand geht ohne.
    Mittlerweile ging es ja auch durch die Presse, dass ein Friseur ca. 350 falsche Testzertifikate ausgegeben hat. Schade, dass es immer solche Leute gibt. Pfullingen ist ziemlich weit weg - by the way ;-) - da in der Nähe wohne ich nämlich. Mein Arbeitsplatz ist ca. 12 Gehminuten von der ersten Teststation entfernt. Wir wurden gefragt, ob wir auch uns als Teststation registrieren wollen (wollten wir nicht). Neuerdings wird vermehrt kommuniziert, dass die Schnelltests eigentlich eher für Cluster-Entdeckungen als fürs Freitesten gedacht und geeignet sind, trotzdem darf Tübingen das Experiment unter Beobachtung noch fortführen. Der Kreis TÜ hat mittlerweile eine Inzidenz von über 180, steigend. Die Stadt lag gestern wohl bei 86,3. Der Modellversuch soll dann unterbrochen werden, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz in Tübingen an drei Tagen in Folge über 100 liegt. Mitte Februar hatten wir noch unter 30. Das Experiment beruht auf der Idee von OB Boris Palmer und Notärztin Lisa Federle, die auch schon eine Menge Talkshows besucht hat. Sie ist aber sehr engagiert und hat früh viele Tests und Masken organisiert. Zu den Kosten: ein Test kostet ca. 15 Euro inkl. Personalaufwand. Zurzeit werden die Kosten von der Stadt getragen, soweit ich weiß. Möglicherweise mit Unterstützung der Industrie, aber das weiß ich nicht sicher. Es wird aber öfter darüber gesprochen, dass die Kosten eigentlich von den Getesteten getragen werden sollten. Ich glaube, wenn das Bier dann 5 + 15 Euro kostet, lohnt sich das für die Gastro auch nicht mehr. Eigentlich gut, wenn was ausprobiert wird. Aber es ist ein bisschen undurchsichtig und mit den momentanen Test auch nicht wirklich sicher. Geimpfte sollen übrigens den Test nicht benötigen, wenn sie den Impfschutz haben (2x und dann 14 Tage). Das ist alles, was mir gerade einfällt. Danke für beste Unterhaltung und noch gute Besserung!! Susanne

Studio Stenger

: Folge #52 - Tübingen und Apfelkuchen

Podcast Download - Folge Folge #52 - Tübingen und Apfelkuchen online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Folge #52 - Tübingen und Apfelkuchen , solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Studio Stenger Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Kau und Schluck abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.