#4 Vom Berliner Adlon in den Oldenburger Hochsicherheitstrakt

#4 Vom Berliner Adlon in den Oldenburger Hochsicherheitstrakt

Folge 4
30 Minuten
vor 3 Monaten

Beschreibung

In dieser, vorerst letzten, Episode des Podcasts geht es um den vorläufigen Fall des Windkraftwunderkindes Hendrik Holt. Wir erfahren, wie eine Kommunalbeamtin aus dem Kreis Cloppenburg die Ermittlungen gegen Holt ins Rollen brachte; es geht um eine mutmaßliche Flucht in den Libanon und wir klären, warum Hendrik Holt zeitweise in einem Gefängnis mit der höchsten Sicherheitsstufe untergebracht wurde. Außerdem geht es um Diplomatenpässe aus Simbabwe und den ersten Prozess gegen Hendrik Holt, vor dem Amtsgericht Meppen. Der Fall Holt ist noch nicht abgeschlossen. Dirk Fisser und Nina Kallmeier werden das Ganze weiter im Blick behalten und natürlich weiter berichten. Verfolgen können Sie die Berichterstattung der beiden auf unseren Plattformen noz.de, shz.de und svz.de. Und auch diesen Podcast werden wir fortführen, sobald es neue Erkenntnisse und Entwicklungen gibt. Also am besten abonnieren Sie uns, dann verpassen Sie nicht, wenn es weitergeht.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: