Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Zeiten von Corona oder „Früher war alles besser“?

Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Zeiten von Corona oder „Früher war alles besser“?

28 Minuten

Beschreibung

vor 5 Monaten

War früher wirklich alles besser? Bricht unsere Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten zunehmend auseinander? Und welchen Einfluss nimmt die Pandemie auf unser Zusammenleben? Unser Gast Kai Unzicker, Senior Project Manager im Programm „Lebendige Werte“ der Bertelsmann Stiftung, setzt sich seit 18 Jahren wissenschaftlich mit dem Thema auseinander und kann uns die größten Sorgen nehmen: Der Zusammenhalt in Deutschland ist sehr stabil. Die Zahlen zeigen sogar, die Pandemie schweißt die Menschen weiter zusammen. Aber Unzicker mahnt auch an: Alles gemeinsame Sandsackschaufeln hilft niemandem, der im Anschluss an eine Flutkatastrophe sein geflutetes Haus alleine aufbauen muss. Wir dürfen also nie aufhören, uns zu kümmern und zu beobachten. Wie man das wissenschaftlich tut und vor welchen Herausforderungen wir in Deutschland stehen, erfahrt Ihr im Podcast! Weiterführende Links:Projekt „Lebendige Werte“: https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/unsere-projekte/gesellschaftlicher-zusammenhalt/projektbeschreibung Studie: https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2020/august/gesellschaftlicher-zusammenhalt-verbessert-sich-in-der-corona-krise www.bertelsmann-stiftung.de/podcastpodcast@bertelsmann-stiftung.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: