Beschreibung

vor 1 Jahr
Klimaschutz ist Menschenrecht! Das hat das Berliner Verwaltungsgericht während der Verhandlungen zur Klimaklage festgestellt. Drei Bauernfamilien, die in Deutschland bereits von der Klimakrise betroffen sind, haben 2019 gemeinsam mit Greenpeace die Bundesregierung verklagt. Roda Verheyen ist Rechtsanwältin und arbeitet schon lange eng mit Greenpeace zusammen. Im Jahr 2019 hat sie die betroffenen Familien zusammen mit Greenpeace in Berlin rechtlich vertreten. In dieser Podcastfolge erzählt Roda Verheyen von ihrer aktuellen Arbeit zur Verfassungsbeschwerde, beleuchtet die Klimakrise nochmals aus eine rechtlichen Perspektive und zeigt, dass sich das Tempo dringend erhöhen muss, um nicht eine Welt im Chaos zu hinterlassen. Denn eins ist klar: Es wird eng.

Weitere Episoden

Folge 11: Das Schweigen der Wälder
1 Stunde 3 Minuten
vor 1 Jahr
Folge 10: Weniger ist mehr
1 Stunde 3 Minuten
vor 1 Jahr
Folge 9: Recherche, Medien und Recht
1 Stunde 6 Minuten
vor 1 Jahr

Kommentare (1)

Lade Inhalte...
Gast
Wolfgang Debus (Gast) vor 1 Jahr
danke! für eure wertvolle und notwendige Arbeit! (kleine Anregung: Infos nicht mit -passender oder unpassender - Musikuntermalung verfälschen)

Abonnenten

15
15
:
: