#22 Freies Theater

#22 Freies Theater

16 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 10 Monaten
Macht doch selbst etwas!  So ungefähr konnte die Überschrift heute lauten, denn es geht um das Freies Theater. Und heute ist alles anders, denn ...
... der Moderator und Interviewer Heino wird um Interviewten. Uwe befragt Heino zu seinem neusten freien Theater-Projekt, das er zusammen mit der Puppenspielerin Tanja Wehling realisieren wird.
Nach Corona - wie wird Theater dann aussehen? 
Auf jeden Fall anders. Für freie Theatergruppen ist das aber auch eine riesige Chance, weil Fördergelder jetzt verstärkt kleinen Gruppen zur Verfügung gestellt werden, die flexibel mit der neuen Situation umgehen können.
"Freie Theater (auch Off-Theater, Offtheater oder Off-Off-Theater genannt) sind Theater neben dem etablierten Theaterbetrieb, die unkonventionelle Konzepte verfolgen, ein kleines oder kein festes Ensemble haben und mit einem geringen Budget auskommen müssen." (Quelle)
Aber - Corona hat eine Menge verändert: "Bis zu 30 Millionen Euro sind im Rahmen von NEUSTART KULTUR zur Unterstützung der mehr als 200 künstlerisch selbst produzierenden und Kunst vermittelnden Privattheater in Deutschland vorgesehen. Projektträger ist der Deutsche Bühnenverein. Die Antragsunterlagen, aktuelle Bewerbungsfristen und Fördergrundsätze finden Sie auf der Webseite des Deutschen Bühnenvereins. Zusätzlich bietet der Bühnenverein Beratung zur Antragstellung an.
Unterstützung der Freien Darstellenden Künste
Mit bis zu 65 Millionen Euro unterstützt der Bund die freien darstellenden Künste im Rahmen von NEUSTART KULTUR. Aus der Förderlinie des Fonds Darstellende Künste #TakeThat können freie Ensembles, Einzelkünstlerinnen und -künstler, Produktionsstätten und -büros, Netzwerke und Festivals aller Sparten der Freien Darstellenden Künste in verschiedenen Fördermodulen Mittel beantragen, um ihren Spielbetrieb unter Corona-Bedingungen wieder aufzunehmen." (Quelle)
Oder ihr könnt - wie die Puppenspielerin Tanja Wehling - selbst ein Projekt in die Welt bringen. AttaAtta (AT) wird gerade (März 2021) realisiert und sucht noch noch viele gute Auftrittsorte.
Das Programm #TakeThat umfasst künstlerische Projekte, strukturbildende Maßnahmen und Vorhaben zur Publikumsentwicklung, zum Wissenstransfer und Kooperationen. Anträge können seit dem 1. Oktober 2020 eingereicht werden. Weitere Informationen zur Antragstellung, aktuelle Fristen und Beratung findet ihr hier.  
Über Heino Weber
Heino studiert Europäische Medienwissenschaften an der Universität Potsdam. Er ist nicht nur unser Red-Bug-Radio-Moderator, sondern ein Hans Dampf in allen Gassen. Und das meinen wir absolut positiv. Er spielt Theater, moderiert, macht Rap-Musik und tobt sich dazu noch im wissenschaftlichen Diskurs aus. 
Mehr Insides
Interview mit Heino auf dem Red Bug Culture Blog.

Weitere Episoden

#55 Poetry Slam
28 Minuten
vor 1 Tag
#54 Überarbeiten 2
34 Minuten
vor 1 Woche
#53 Autofiktion 3
34 Minuten
vor 2 Monaten
#52 Sprache & Identität
31 Minuten
vor 2 Monaten
#51 Personal Drama
27 Minuten
vor 2 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: