Das Einfamilienhaus - in Hamburg bald nicht mehr erwünscht?

Das Einfamilienhaus - in Hamburg bald nicht mehr erwünscht?

in Hamburg bald nicht mehr erwünscht?
36 Minuten
Podcast
Podcaster
vor 2 Monaten

Beschreibung

Seine Ansage, keine Einfamilienhäuser mehr in neu auszuweisenden Baugebieten genehmigen zu lassen, hat den Bezirksamtsleiter Hamburg-Nord, Michael Werner-Boelz, zu einem gefragten Interviewpartner gemacht. Auch der Grundeigentümer-Verband Hamburg wollte wissen: Wer ist dieser Politiker der Grünen, der dem Wohntraum vieler Hamburger eine Absage erteilt? Meint er dies ohne Ausnahme und gilt künftig nur noch das Prinzip „Masse vor Klasse“? Viele Fragen und so manche erhellende Antwort, die Torsten Flomm, Vorsitzender des GVH, und Anette Bethune (Moderatorin) dem Politiker entlocken konnten. Dabei hakten sie auch nach, warum er den Protest vieler Bürger ignoriert, indem er den Senat darum bittet, ein größeres Bauvorhaben in Langenhorn anzuweisen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: