(3) "Jugend einer Arbeiterin" gelesen von Laura Melina Berling

(3) "Jugend einer Arbeiterin" gelesen von Laura Melina Berling

Im dritten Teil unserer Miniserie erzählt Adelheid von den schönsten und schlimmsten Tagen ihrer Kindheit. Der Aufenthalt im Krankenhaus ist für die vierzehnjährige Adelheid eine Freude. So gutes Essen hatte sie noch nie bekommen. Aber wer nicht arbeiten
24 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Im dritten Teil unserer Miniserie erzählt Adelheid von den schönsten und schlimmsten Tagen ihrer Kindheit. Der Aufenthalt im Krankenhaus ist für die vierzehnjährige Adelheid eine Freude. So gutes Essen hatte sie noch nie bekommen. Aber wer nicht arbeiten kann der ist nichts wert und so findet sie sich im Armenhaus wieder.

Für diese Miniserie überlassen wir das Mikrofon sechs Frauen, die sich tagtäglich für Frauenrechte und Feminismus engagieren. Die dritte Folge liest Laura Melina Berling. Die studierte Sozial- und THeaterpädagogin, arbeitet in der feministischen Mädchenarbeit und betreibt den littlefeministblog.



Mit freundlicher Genehmigung des Picus Verlags.


Artwork von Nastaran Nazari.

Der Podcast Sagenhaft ist kostenlos und soll es auch bleiben. Wer uns gerne hört und uns freiwillig finanziell unterstützen möchte, kann das hier tun:


https://steadyhq.com/sagenhaft



Kontakt:


Folge uns auf Facebook und Instagram unter @sagenhaftderpodcast oder schreib uns eine Mail an sagenhaftderpodcast@gmail.com


Website: www.sagenhaftderpodcast.com

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: