Folge 40 - Polyzystisches Ovarien Syndrom

Folge 40 - Polyzystisches Ovarien Syndrom

41 Minuten
Podcast
Podcaster
sexOlogisch - Klartext bis zum Höhepunkt!

Beschreibung

vor 10 Monaten
PCOS kurz Polyzystisches Ovarien Syndrom
Das PCO-Syndrom betrifft geschätzt vier bis zwölf Prozent der Frauen im gebärfähigen Alter in Europa. Es ist die häufigste Ursache für eine Unfruchtbarkeit aufgrund von Zyklusstörungen.
Viele Betroffene erleben Symptome wie:
* unregelmäßige oder ausbleibende Monatsblutungen.
* Haarausfall (Geheimratsecken, Glatze)
* fettige Haut, Akne
* Erhöhte Androgene
* Haarwuchs an Oberschenkeln, Bauch, Brust, Rücken, Kinn und Wangen.
* Unfruchtbarkeit 
* Übergewicht 


Es gibt 4 Formen von PCOS:
- Typ 1: PCOS mit Insulinresistenz
- Typ 2: Stille Entzündungen
- Typ 3: Nebennieren induziertes PCOS
- Typ 4: Post-Pill (Absetzen der Pille)


Über dieses spannende Thema spreche ich mit Alina. Sie ist 25 Jahre alt, arbeitet als Hotelfachfrau am Bodensee und bekam die Pille mit 13 Jahren zum ersten Mal verschrieben - aber nicht als Verhütungsmittel. Die PCOS Diagnose bekam sie 2019 als sie in die Notaufnahme kam, aufgrund von Unterleibschmerzen. Beim Ultraschall sah man dann duzend Follikel am Eierstock und Zysten. Ihre Periode blieb daraufhin für über ein Jahr aus. Danach folgten Untersuchungen und Tests, die das PCOS bestätigten. Wie sie mit der Diagnose von Unfruchtbarkeit umgeht, erzählt sie mir in dieser Folge.


Das Buch, welches Alina in dieser Folge empfiehlt heißt: „PCO Syndrom - das Kochbuch für die Hormon-Balance“ von Judith Greimel.


Wenn ihr noch Fragen habt oder Feedback - schreibt mir wie immer gerne an hallo@sexologisch.com

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: