Sascha - If you love music, start a band. If you love talking, start a podcast.

Sascha - If you love music, start a band. If you love talking, start a podcast.

Über das Starten eines Podcasts und dem Produzieren eines Albums.
vor 3 Monaten

Beschreibung

Sascha - If you love music, start a band. If you love talking, start a podcast. Über das Starten eines Podcasts und dem Produzieren eines Albums. (04:02) Scheiß drauf was die anderen sagen, mach worauf du Bock hast. (05:22) Österreich und Wien hat eine Kaffeehauskultur aber keine Kaffeekultur. (05:48) Ein Espresso in Italien, am besten am Wasser. (08:09) Wir haben uns tagelang den Kopf zermartert welchen Film wir gucken können und was wir dabei essen. (11:06) Ich habe gestern Zurück in die Zukunft 1 auf Englisch geschaut und es war ganz fantastisch. (17:38) Wir hatten sieben oder sechs Probefolgen. (19:14) Ohne Corona wäre ich nie auf die Idee gekommen selber einen Podcast zu machen. (22:02) Man steht als Musiker jetzt echt lange schon vor dem Nichts. (22:27) Keine Konzerte spielen können ist Folter für einen Vollblutmusiker. (23:29) Aus einer Laune heraus, bzw. weils raus musste, haben wir Punksongs geschrieben. Jeden Tag einen. (24:52) Deswegen ist es auch ein wütendes Punkalbum geworden. (31:02) Sich zu äußern ist nicht schwer, gerade dann, wenn man gelernt hat als Mensch selbständig zu denken und eine eigene Meinung zu entwickeln, sondern die Plattform zu finden, um das rauszulassen das es auch ankommt. (33:07) Wir haben keine Lobby. (36:39) Ich bin damit gut gefahren mich überhaupt nicht zu verbiegen. (43:06) Ich mach übrigens noch einen Podcast. (44:19) Da können wir jetzt mal den Hund mit ins Boot holen. (54:04) Manchmal werden mir beim Crowdsurfen die Socken geklaut. (54:19) Das erste Konzert, das wir spielen wird auf jeden Fall ein absoluter Befreiungsschlag und was ganz besonderes sein.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: