# 190 Weißt Du, wie man einen BH öffnet? - Hermann Scherer

# 190 Weißt Du, wie man einen BH öffnet? - Hermann Scherer

Darum machen wir uns viel zu viele Gedanken
13 Stunden 7 Minuten
Podcast
Podcaster
vor 3 Monaten

Beschreibung

Eine klischeehafte Idee. Heute starte ich mit einer zugegeben etwas "anderen" Frage. Weißt Du eigentlich, wie man einen Büstenhalter öffnet? Klar, eine sehr geschlechterspezifische Frage. So vermute ich, dass jede Frau einen auf- und wieder zumachen kann, nachdem sie den BH einige Male an- und wieder ausgezogen hat. Bei uns Männern sieht das etwas anders aus. Zumindest dann, wenn wir jünger sind. Ich erinnere mich noch gut an meine Jugendjahre, da war die Frage nach dem BH-Öffnen eine ganz große unter den Jungs. Die Frage wurde vielleicht nicht immer ausgesprochen, aber dennoch hatten wir alle irgendeine klischeehafte Vorstellung davon, wie es wohl gehen und ob es gelingen würde - wenn es denn mal dazu käme.Unnötige Sorgen auf Vorrat. Worauf ich eigentlich hinaus will ist nicht, wie man diesen BH öffnet. Sondern ich will darüber reden, wie viele Sorgen wir uns darüber machen, wie man diesen BH denn nun öffnet, solange wir ihn eben noch nicht geöffnet haben. Das erlebe ich immer wieder: Dass sich Menschen Sorgen um etwas machen, das gefühlt erst bei Schritt 17, 27 oder 385 auftreten könnte. Wir kennen das wohl alle. Was passiert morgen, was passiert übermorgen? Wir steigern uns in diese Gedanken rein und schwupps, ist es passiert. All unsere gedankliche Schöpferkraft investieren wir in negative Vorstellungen und mögliche, schreckliche Dinge, die vielleicht irgendwann passieren könnten - vermutlich aber niemals eintreten werden.Unser täglich Brot. Dabei heißt es schon im Vaterunser, "Unser tägliches Brot gib uns heute." Ergo - wir sollten uns einzig um unser heutiges Brot kümmern. Nicht um das von morgen oder übermorgen. Man sollte den Bären schließlich zuerst erlegen, bevor man ihn teilt. So ähnlich ist es auch im Business. Das Problem besteht wohl hauptsächlich darin, dass wir wissen, dass wir eben längst nicht alles wissen. Und dass wir wohl nie so richtig bereit sind, weil immer etwas fehlt. Durch solche Gedanken bremsen wir uns aber komplett aus! In dieser Podcast-Folge erzähle ich von meinem absoluten Erweckungsmoment und gebe Dir Impulse dafür, wie Du Deine Gedanken auf das Heute ausrichtest.--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Über 3.000 Vorträge vor rund einer Million Menschen in über 3.000 Unternehmen in über 30 Ländern, mehr als 50 Bücher in 18 Sprachen, 1.000 Presseveröffentlichungen, 50.000.000 Euro Umsatz, 9.000 Hotelübernachtungen, 10.000.000 Flugmeilen, Forschung und Lehre an 18 europäischen Universitäten, über 30 erfolgreiche Firmengründungen, die meist zur Marktführerschaft führten, eine anhaltende Beratertätigkeit, immer neue Impulse und Inspiration für Welt und Wirtschaft – das ist Hermann Scherer. Er macht Menschen zu Marken, damit sie das verdienen, was sie wert sind und den Logenplatz im Kundenkopf erobern. Du willst noch mehr Inspiration, wertvolle Impulse, eine Starthilfe, tolle Kontakte? Dann hier entlang: Mein Geschenk an DichMarketingplan geschenkt: https://www.hermannscherer.com/plan Meine BücherSpiegel-Bestseller „Glückskinder“: https://www.hermannscherer.com/glueckskinderSpiegel-Bestseller „Fokus“: https://www.hermannscherer.com/fokus Meine Online-KurseOnline-Kurs: In wenigen Tagen zum eigenen BuchOnline-Kurs: Qualität sichtbar machenOnline-Kurs: Soforthilfe Online KursMeine Social-Media-KanäleFacebook: https://www.facebook.com/hermannscherer/Instagram: https://www.instagram.com/hermannscherer_officialExklusive Facebook-Community: https://www.facebook.com/hermannscherer/communityNewsletter per WhatsAppwww.hermannscherer.com/whatsappnews See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: